Hausübergabe in Bexbach

07.11.2017

Eigenheim der 46.000 Baufamilie ist (fast) fertig

Die Bauherren Matthias Schwarz und Xenia Görg mit Bauleiter Urban Kreutzer und Bauherrenfachberaterin Carolin Lambert bei der Hausübergabe.

Mit der Baufamilie Tavernier aus Leipzig hat Heinz von Heiden seine 47.000ste Baufamilie gefunden. Das hindert uns natürlich nicht daran, nachzufragen, wie es unserer Jubiläums-Baufamilie aus Bexbach geht. Sicher erinnern Sie sich an Xenia Görg und Matthias Schwarz, die sich und Töchterchen Lili den Traum von den eigenen vier Wänden verwirklichen.

Auch bei der 46.000sten Baufamilie war in der vergangenen Woche einiges los, denn es stand die Hausübergabe an. Somit ist der Bau des Hauses größtenteils vollendet. Klar, dass hier und da noch einiges zu tun ist, bis die Familie es sich im neuen Wohnzimmer gemütlich machen kann.

Bevor nun aber der Umzug ansteht, ließ Bauherrenfachberaterin Carolin Lambert es sich nicht nehmen, den Bauherren zum neuen Haus zu gratulieren. Sie hatte auch ein besonderes Geschenk für Lili dabei: ein Kletter- und Spielturm mit Rutsche, der künftig im Garten für Abwechslung sorgt.

Doch nicht nur die Bauherren bekamen ein Geschenk. „Da Frau Lambert uns so gut betreut hat und während der Bauphase immer für uns da war, haben wir ihr als großes Dankeschön einen Blumenstrauß überreicht“, sagt Xenia Görg und ist voller Vorfreunde: „Wir freuen uns auf das Leben in unserem eigenen Haus, auf die Terrasse und den Garten, in dem Lili spielen kann.“

Weitere Bilder

Keine News mehr verpassen, melden Sie sich hier zur Heinz von Heiden-Hauspost an.

zurück zur Liste