Mit einer guten Planung hält die Liebe ein Leben lang

Heinz von Heiden bietet Bauherren über 30 verschiedene Haustypen im Bungalow-Stil, darunter auch der CUMULUS WD.500.

Der perfekte Grundriss eines Hauses entspricht exakt den Bedürfnissen und Wünschen der Menschen, die darin leben. Und die sind grundverschieden. Deshalb gehört die persönliche und höchst individuelle Grundrissplanung zu den wichtigsten Schritten auf dem Weg zum Traumhaus. Welche Faktoren dabei für wen die entscheidende Rolle spielen, wird hier verraten. Den Anfang macht die Grundrissplanung für Bauherren in den besten Lebensjahren, den Best Agern.

Barrierefrei von Fünfzig an

Wer um die Fünfzig ein Haus baut, möchte in der Regel bis ins hohe Alter darin wohnen. Damit zum Beispiel Treppen und Stufen später einmal nicht zum unüberwindbaren Hindernis werden, rät Heinz von Heiden diesen Bauherren gleich zur barrierefreien Bauweise. Für Best Ager ist ein Bungalow ideal. Gut geplant, bietet er beste Voraussetzungen für altersgerechtes Wohnen, ohne später in aufwendige Umbauten investieren zu müssen.

Der Bungalow: Barrierefrei und flexibel

Alle wichtigen Räume wie Wohn- und Schlafzimmer, Küche und Bad liegen im Bungalow auf einer Ebene. Damit ermöglicht der Haustyp ein Höchstmaß an Barrierefreiheit und Gestaltungsspielraum. In puncto Raumgröße, -aufteilung und -anordnung bietet Heinz von Heiden unzählige exklusive und auch unkonventionelle Lösungen an. Im Mittelpunkt stehen vor allem großzügige Flächen mit viel Platz zur persönlichen Entfaltung. Doch auch so wichtige Details wie schwellenlose Übergänge, breite Türen und Flure sowie der Verzicht auf Kellerräume zugunsten von Hauswirtschafts- oder Technikräumen sind beim barrierefreien Grundriss möglich.

Weitere Bilder

Keine News mehr verpassen, melden Sie sich hier zum Heinz von Heiden Newsletter an.

zurück zur Liste