Saisoneröffnung bei Hannover 96

Maskottchen Heinz begeistert die Massen

Am Sonntag den 06. August 2017 war es endlich wieder soweit: Saisoneröffnung bei Hannover 96. Dabei ließ es sich der Hauptsponsor nicht nehmen mit einem großen Stand die zahlreichen Besucherinnen und Besucher mit Sport, Spiel und Spaß zu unterhalten.

Neben dem obligatorischen Betonmischer schießen gab es in diesem Jahr eine riesige Dartscheibe, an denen sich Jung und Alt im Fußballdart probieren konnten. Der Gewinner, Gabriel B. durfte sich am Ende des Tages über ein handsigniertes Trikot von allen 96-Spielern freuen. Aber auch die Zweit- und Drittplatzierten gingen nicht leer aus. 2 Karten für das Spiel Hannover 96 gegen den FC Schalke 04 gingen an Stefan M. und ein Heinz von Heiden Liegestuhl durfte Jessica O. mit nach Hause nehmen.

 

Spieler am Stand zu Besuch

Ein besonderes Highlight des Stadionfestes war allerdings der Besuch der Erstligisten am Stand von Heinz von Heiden. Große Menschentrauben tummelten sich um den Innenverteidiger Salif Sané und Torwart Philipp Tschauner. Aber auch Felipe und Oliver Sorg lächelten fleißig in die Kamera und unterschrieben fleißig auf Trikots und den originellen Mannschaftspostern von Heinz von Heiden.

Heinz zeigte sich den Fans

Eine Premiere gab es bei der Saisoneröffnung auch zu feiern: Maskottchen Heinz hatte seinen ersten großen Aufritt. Unterstützt von Eddie, dem Schweißhund von Hannover 96 stürzte er sich in die Menge und wurde mit offenen Armen begrüßt. Selbst einige 96-Spieler ließen es sich nicht nehmen, mit dem Heinz für einige Fotos zu posieren.

Man of the year

Für Mathias Neitzel stand neben dem normalen Programm der Saisoneröffnung noch ein weiteres Highlight an. Als Sieger des Gewinnspiels „Man oft the year“ von Hannover 96 und Heinz von Heiden durfte er zwei Spieler persönlich in der Loge bei einem Meet and Greet kennenlernen. Zusammen mit seiner Freundin und vier Freunden traf er in der Loge des Hauptsponsors auf Marvin Bakalorz und Florian Hübner. Nach einer Fragestunde bei einer kalten Cola führten die beiden 96-Spieler Mathias und seine Freunde in die Mixed-Zone, in den Kraftraum und in den Presseraum. Den Abschluss des spannenden Meet and Greets bildete ein Besuch auf dem heiligen Rasen den HDI-Arena und einem Schnappschuss auf der Trainerbank.

 

 

 

Weitere Bilder

Keine News mehr verpassen, melden Sie sich hier zur Heinz von Heiden-Hauspost an.

zurück zur Liste