www heinzvonheiden de und ch 101MITARBEITERQUALIFIZIERUNG Ausschlaggebend neben dem Beruf noch ein Fernstudium aufzunehmen waren für Maren Voges eine berufliche und persönliche Weiterentwicklung sowie eine bessere Zukunftsperspektive Mit dieser Einschätzung liegt sie goldrichtig denn gut ausgebildete und spezialisiert Fachkräfte sind ein Gewinn für Unternehmen wie Heinz von Heiden insbesondere in Zeiten des Fach kräftemangels Auch anderen Kollegen kann sie raten sich fachlich immer auf dem Laufenden zu halten Nur wer sich stetig entwickelt kann mit dem rasanten Fortschritt heutzutage mithalten Andrea Draudt hat sich ebenfalls für eine fachliche Qualifizierung im Rahmen ihrer Tätigkeit bei Heinz von Heiden entschieden Seit Herbst 2015 nimmt sie an einer berufsbegleitenden Weiterbildung teil Berufsziel Geprüfte Betriebswirtin IHK Die gelernte Personalfachkauffrau ist bereits seit 2013 in der Personalabtei lung der Unternehmensgruppe tätig und hier vor allem für die Lohn und Gehaltsabrechnung sowie für das Personalcontrolling zuständig Zuvor war Andrea Draudt als leitende Angestellte mit Personalverantwortung im Fami lienbetrieb tätig und hat lange Zeit im Verkauf in verschiedenen Positionen gearbeitet Was sich wie ein roter Faden durch alle beruflichen Stationen zog der Kontakt zu Menschen Ich arbeite gern mit Kunden und Mitar beitern zusammen Das macht meinen Beruf so besonders vielfältig und abwechslungsreich sagt die 46 Jährige Auch bei Heinz von Heiden hat sie stets ein offenes Ohr für die Anliegen der Kolleginnen und Kollegen Das eigene Wissen zu vertiefen sich persönlich weiterzuentwickeln und einmal über den eigenen Tellerrand zu schauen waren die ausschlaggebenden Argu mente für Andrea Draudt eine Qualifizierung zu machen Zudem passte einfach der Zeitpunkt Jetzt wo meine beiden Töchter quasi selbstständig sind und langsam ihren eigenen Weg gehen habe ich die Möglichkeit solch ein zeitauf wendiges Vorhaben durchzuführen berichtet die zweifache Mutter Zweimal pro Woche abends und am Samstag ist Schulunterricht außerdem trifft man sich in diversen Lerngruppen Viel Freizeit bleibt also nicht Umso wertvoller dass Heinz von Heiden sie bei ihrem Vorhaben unterstützt Flexiblere Arbeitszeiten machen es möglich Arbeiten Pendeln Familie und Berufsschule unter einen Hut zu bekommen Fazit von Andrea Draudt Auch wenn noch ein großer Teil der Ausbildung vor mir liegt bereue ich die Entscheidung nicht Ich finde es einfach wichtig nicht stehen zu bleiben und seine Kenntnisse den heutigen Anfor derungen anzupassen 1 Maren Voges hat eine berufsbegleitende Weiterbildung zur staatlich geprüften Bautechnikerin Fachbereich Hochbau absolviert 2 Andrea Draudt nimmt an einer berufsbe gleitenden Weiterbildung teil mit dem Ziel geprüfte Betriebswirtin IHK zu werden 2

Vorschau HvH 9/2016 Jubiläumsbuch Seite 101
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.