14 WOHNREPORTAGE BUNGALOW stimmungsvolle Wandgestaltung aus Natur stein machen das Badezimmer zur wahren Wellnessoase Vom Bad aus gelangt man in das Schlafzimmer der Eigentümer die sich auch den Traum vom Ankleidezimmer erfüllt haben Verbindendes Element von Gäste und Privat zimmern ist die Diele mit Garderobe und Aufzug Von hier aus gelangt man in die offene Küche und in das Wohnzimmer sowie mit dem Lift ins Untergeschoss Im neuen Haus haben sich die Bauherren auch den Wunsch nach einem eigenen Wandgemälde erfüllt das eigens für sie von einem Künstler auf die Wand gebracht wurde Aber Das ganze Haus trägt die Handschrift seines Besitzers der sich auch bei der Gestaltung des Wohnbereichs und der Küche verwirklicht hat Die reduzierte Einrichtung und das durchdachte Lichtkonzept eine Kombination aus Fensteranordnung und im Innenbereich installierten Lichtbändern bilden eine harmonische Einheit Zur Innenge staltung sagt der Bauherr Ein Haus sollte den Besitzer widerspiegeln das ist bei uns der Fall Geradlinigkeit und Wohnlichkeit ergänzen sich bei uns wie wir finden ideal Ein weiteres Highlight ist die Terrasse des Bun galows von der aus man einen sagenhaften und vor allem unverbaubaren Blick auf die Natur hat Mit Liebe zum Detail wurde auch der Garten angelegt Im Prinzip hatte ich den Plan von Haus und Garten schon lange im Kopf und musste nur noch das richtige Grundstück fin den erinnert sich der Bauherr Als dies gefun den war schreckte ihn auch die Erschließung desselben nicht ab Es passte alles zusammen hier sollte unser Haus stehen HEINZ VON HEIDEN WAR DIE ERSTE WAHL Nach seinen Erfahrungen mit Heinz von Heiden befragt kann der Bauherr nur Gutes berichten Ich war stets im engen Kontakt mit dem Bau leiter und dem Planungsarchitekten und muss sagen alles lief ganz hervorragend Ich habe bereits ein Doppelhaus mit Heinz von Heiden gebaut auch hier kann ich nur Positives be richten Für mich war es selbstverständlich meinen Bungalow ebenfalls von dem Team bauen zu lassen Es war die richtige Entschei dung 2 3

Vorschau HvH 9/2016 Jubiläumsbuch Seite 14
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.