www heinzvonheiden de und ch 57BAUEN FÜR GENERATIONEN FAMILIE GREIF 5 Familie Greif junior hat sich für das Familienhaus GGFXL entschieden ein klassisches Satteldachhaus mit tollen Extras 6 Im 30 m2 großen Kinderzimmer hat Sohn Luca sein eigenes Reich zum Spielen Lernen und Toben 7 Zum Traumhaus der Greifs gehört eine großzügige Garage in passender Gestal tung 8 Das Familienzentrum ist der Wohn Ess bereich an den die offene Küche angrenzt 5 7 8 6 FAMILIENGLÜCK XL Familie Greif junior hatte sich von vornherein für das Familienhaus GGFXL entschieden ein klassisches Satteldachhaus mit tollen Extras Auf 170 m2 hat die dreiköpfige Familie samt Hund viel Platz um sich frei zu entfalten Ein offen gestalteter Wohn Essbereich mit angrenzender geräumiger Küche trägt dem Wunsch nach ge selligem Beisammensein Rechnung bodentiefe Fenster lassen hier viel Licht in die Räume Uns war besonders wichtig dass unser Sohn Luca sein eigenes Reich mit viel Platz zum Spielen Toben und Lernen hat erzählt Nicole Greif Mit 30 m2 kann sich der Sprössling über den größten Raum im Obergeschoss freuen Dafür wurde das Familienbad etwas kleiner Mit der flexiblen Raumplanung von Heinz von Heiden war das kein Problem Auch Familienvater Stefan Greif kommt im Familientraumhaus voll auf seine Kosten Ein eigener Raum im Erdgeschoss ist seinem Lieblingsfußballverein FC Bayern Mün chen gewidmet und entsprechend rot weiß eingerichtet In puncto Haustechnik haben sich die Bauherren für eine Lüftungsanlage entschie den die für ein gesundes und angenehmes Raumklima sorgt EIN HAUS WÄCHST Die Bauphase haben Greifs als aufregende Zeit erlebt Wir sind ständig zwischen unserer Wohnung dem Arbeitsplatz und der Baustelle gependelt Uns war wichtig die entscheiden den Bauabschnitte live mitzuerleben Besonders beeindruckt waren wir davon dass vom Gießen der Bodenplatte bis zur Anbringung des Dach stuhls nur rund neun Werktage vergingen erzählt Stefan Greif Es war toll zu sehen wie unser Haus wuchs und Gestalt annahm erinnert sich auch Nicole Greif gern Der Termin der Fertigstellung war dann auch eine Punkt landung Dank der guten Leitung durch Bauleiter Jens Iwan konnte das Haus über den Winter innerhalb von acht Monaten komplett fertig gestellt werden Das Fazit der Baufamilie lautet also Wir würden jederzeit wieder bauen

Vorschau HvH 9/2016 Jubiläumsbuch Seite 57
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.