www heinzvonheiden de und ch Fassadenverkleidung das Abdichten von Dach flächen Wand und Bodenflächen der Einbau von Dachfenstern und das Installieren von Solar anlagen zu den Tätigkeitsfeldern der Dachdecker die natürlich auch zahlreich unter den Heinz von Heiden Handwerkspartnern vertreten sind Zwar ist der Beruf bis heute körperlich anspruchs voll aber technische Innovationen angefangen von Elektrowerkzeugen über elektrische Winden bis hin zum Kran erleichtern auch hier den Alltag ELEKTRONIKER VIELSEITIGE TECHNIKSPEZIALISTEN Für die Versorgung eines Gebäudes mit Strom sind auch für diesen Bereich Handwerksspezialisten gefragt Anfangs verfügten Wohnhäuser jedoch lediglich über ein paar verlegte Steckdosen und Lichtschalter Moderne Elektroinstallation ist aller dings längst viel mehr als das auch bei Heinz von Heiden Heute können unzählige Funktionen von der Heizungssteuerung über Türkommunika tionssystem und Alarmanlage bis hin zum Licht szenenmanagement und Musiksteuerung in allen Räumen über Smart Home Lösungen intelligent miteinander vernetzt werden Ob Planen Instal lieren oder Warten elektrischer Anlagen Errichten von Blitzschutzsystemen Beleuchtungsanlagen oder Anlagen im Bereich der Gebäudeautomati sierung die Einsatzmöglichkeiten sind vielseitig So verwundert es nicht dass es eine Spezialisie rung hin zum Elektroniker bzw zur Elektronikerin für Energie und Gebäudetechnik gab Es ließen sich natürlich noch etliche weitere Berufsbilder aufführen Doch am Ende zählen auch hier fundiertes Fachwissen langjährige Erfahrung und hohe Qualitätsansprüche wie bei Heinz von Heiden und seinen Partnern 99BAUBERUFE IM WANDEL In enger Kooperation mit Heinz von Heiden begleitet die hochschule 21 dual Studierende unter anderem in den Studiengängen Bauingenieurwesen DUAL und Architektur DUAL auf ihrem Weg ins Berufsleben Unser gemeinsames Ziel ist es dem Fachkräftemangel aktiv zu begegnen und für hoch qualifizierten akademischen Nachwuchs in der Baubranche zu sorgen Zum Firmen jubiläum gratulieren wir Heinz von Heiden ganz herzlich und wünschen für die Zukunft ein stabiles Fundament auf dem wir gern gemeinsam aufbauen Wir freuen uns auf den weiteren Weg getreu dem Motto Hand in Hand mit Unternehmen denn doppelt lehrt besser CHRISTIANE JÄSCHKE zuständig für Praxispartner Stipendien und Drittmittel bei der hochschule 21

Vorschau HvH 9/2016 Jubiläumsbuch Seite 99
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.