STRATUS FD.100.2

Zurück
Allgemeines
Grundrisse
Reportage

Moderne Bauhaus-Architektur. Das Stratus FD.100 verkörpert die kühne, rationale und funktionale Bauhaus-Architektur, angelehnt an die 20er Jahre. Für alle, die es geradlinig und modern lieben, ist der Designer-Kubus genau das Richtige. Ca. 158 qm erstrecken sich über zwei Geschosse. Sowohl das moderne Paar mit Arbeits- und Gästezimmer als auch die junge Familie mit zwei Kindern finden hier ihren Wohntraum.

Dachdesign Flachdach
Wohnfläche ca. 158.24 qm (nach WoFIV)
Netto-Grundfläche ca. 165.62 qm (nach DIN 277)
Geschosse 2.0
Zimmer 5
Bauart

Fundamentplatte, Putzfassade

Ausstattungsoptionen

Gäste-WC, offener Wohn-/Essbereich, Gäste-/Arbeitszimmer

Grundrisse

Erdgeschoss

Wohnen
28,23 qm
Küche
15,34 qm
Arbeiten
14,08 qm
Gäste-WC
3,02 qm
Diele
10,41 qm
HAR
8,88 qm
Gesamt:
79,96 qm

Obergeschoss

Eltern
20,65 qm
Kind I
21,66 qm
Kind II
15,34 qm
Bad
12,81 qm
Diele
7,82 qm
Gesamt:
78,28 qm

Hausreportage

Jesteburger Sonnenhäuser

Umweltbewusst, modern und komfortabel leben – so lautet das Grundkonzept der „Jesteburger Sonnenhäuser“. Die Null- bzw. Plus-Energie-Häuser im klassischen Bauhausstil übertreffen den normalen Passivhaus-Standard und erfüllen gleichzeitig alle Wünsche des angenehmen Wohnens.

Bauherren Kuhlo

Energieeffizient und modern wohnen

Die fünf weißen Stadtvillen wurden vom Massivhaushersteller Heinz von Heiden auf einem rund 3.000 Quadratmeter großen Grundstück gebaut. Der nahezu quadratische Grundriss und die kompakte Würfelform mit Flachdach bilden die besten Grundvoraussetzungen für eine energetische Bauweise. Dank des intelligenten Energiekonzepts und der hervorragenden Dämmmaterialien dringt praktisch keine Wärme von innen nach außen. Zusätzlich kommen sämtliche technische Standards von Heinz von Heiden für besonders energieeffiziente Einfamilienhäuser zum Einsatz: eine Lüftungsanlage mit einer kontrollierten Be- und Entlüftung samt Wärmerückgewinnung sowie eine verbrauchsoptimierte Wärmepumpe. Die Wärme wird per Fußbodenheizung im Haus verteilt und kann in jedem Raum einzeln mit einem Thermostat reguliert werden. Die Photovoltaikanlage auf dem Dach dient zur Stromerzeugung für den Eigenbedarf und liefert sogar mehr elektrische Energie, als die Bewohner im Laufe eines Jahres für Licht, Haushaltsführung und Wärmepumpe benötigen. Die Überschüsse werden daher ins öffentliche Stromnetz eingespeist. Die Villen sind als „Passivhaus“ zertifiziert, sodass Bauherren entsprechende Fördermittel beantragen können.

Die innere Gebäudegestaltung ist von anspruchsvoller Architektur geprägt:  Die Häuser verfügen über Wohnflächen zwischen 140 m² und 240 m², die sich auf je zwei bis drei Etagen erstrecken. Der große Wohn- und Essbereich und eine offene Küche laden zum Verweilen und Wohlfühlen ein. Lichtdurchflutete, bodentiefe Fenster in allen Wohn- und Schlafräumen und großzügige Raumhöhen (2,85 m) sorgen für ein helles Wohnambiente. Ein moderner Treppenaufstieg führt in die obere Etage, in der sich das Schlafzimmer, zwei Kinderzimmer sowie ein helles Bad befinden.

Sie wollen mehr über das Wohnprojekt Jesteburger Sonnenhäuser  erfahren?
Dann schauen Sie gern auf der entsprechenden Homepage www.jesteburger-sonnenhaeuser.de von Bauherr Karl-Ulrich Kuhlo vorbei.

PDF-Herunterladen

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann nehmen Sie doch direkt Kontakt zu einem unserer qualifizierten Bauherrenfachberater auf!

Soll ich bauen oder nicht bauen?

Das ist hier die alles entscheidende Frage. Alle Details zum Hausbauprozess kurz zusammengefasst.

Zu den Erklärvideos