„Chip 'n' Win“ im Golfpark Steinhude

16.06.2015

Heinz von Heiden unterhält Turnierteilnehmer mit Geschicklichkeitswettbewerb

Am Ende des Turniertages versammelten sich die besten Golfer und die drei Gewinner des „Chip 'n' Win“-Wettbewerbes mit unserem Heinz von Heiden-Regionalleiter Andreas Witte zu einem gemeinsamen Erinnerungsfoto.

Anlässlich des zweiten Turniers im Rahmen des diesjährigen Möbel Hesse Golf Cups lud Sponsor Heinz von Heiden im Golfpark Steinhuder Meer zum Geschicklichkeitswettbewerb an der „Chip 'n' Win“-Wand ein. Wer es bei drei Versuchen schaffte, möglichst viele Bälle exakt zu platzieren und so hohe Punktzahlen zu erreichen, hatte die Nase vorn.

An diesem Tag war es Heiko Cordes vom Golfpark Steinhuder Meer, der mit 225 Punkten und einem Handicap von 22, den ersten Platz belegte. Sein Gewinn: ein Golf-Tragebag. Thomas Prampain dit Boulan von der Vereinigung clubfreier Golfspieler sicherte sich mit 200 Punkten (Handicap 27,3) Platz zwei und somit das Golf-Travelcover. Mit 200 Punkten und einem Handicap von 18,7 gelangte Gerhard Jodeit vom Achimer auf den dritten Platz und durfte ein Golf-Sportsbag mit nach Hause nehmen.


Keine News mehr verpassen, melden Sie sich hier zur Heinz von Heiden-Hauspost an.

zurück zur Liste