Musterhaus Lohfelden für Deutschen Musterhauspreis 2019 nominiert

13.05.2019

Vom 13. Mai bis 18. August 2019 online abstimmen

Das Heinz von Heiden-Musterhaus Lohfelden ist beim Deutschen Musterhauspreis in der Kategorie Einfamilienhaus nominiert. Seit dem 13. Mai 2019 kann auf www.musterhaus.net abgestimmt werden.

Seit heute, dem 13. Mai 2019, können Bauinteressierte darüber abstimmen, welcher Hausanbieter die schönsten Häuser hat, denn dann startet der diesjährige Wettbewerb um die Musterhäuser des Jahres. Bis zum 18. August 2019 können die User von musterhaus.net ihre Favoriten in verschiedenen Kategorien online wählen. Mit dabei: das Heinz von Heiden-Musterhaus Lohfelden.

Die Vorzüge der Stadtvilla Lohfelden

Die schmucke Stadtvilla ist in der Kategorie Einfamilienhaus nominiert und überzeugt mit ihren zahlreichen Vorzügen:

Auf zwei Vollgeschossen und rund 150 m² bietet das Haus vom Typ Arcus 140 auch großen Familien Platz. Im Erdgeschoss überzeugt der offene Grundriss, die Diele geht fließend in den Wohn- und Essbereich über, der durch eine großzügige, offene Küche komplettiert wird. Ein zusätzlicher Raum, als Büro- oder Gästezimmer nutzbar, sowie ein Gäste-Bad mit Dusche und der Hausanschlussraum sind ebenfalls im Erdgeschoss vorhanden. Über eine offene Treppe gelangt man ins Obergeschoss. Hohe Fenster lassen viel Licht ins Haus und bieten von Treppe und Galerie aus einen schönen Blick nach draußen. Oben verfügt das Massivhaus über drei weitere Zimmer, eines davon mit integrierter Ankleide, sowie über ein schönes Familienbad. Wer gerne mehr erfahren möchte, findet die Infos zum Musterhaus Lohfelden hier.

Hausauswahl mit Bauexperte John Kosmalla

Die Experten-Jury von Musterhaus.net hat entschieden: Gleich 45 Häuser gehen in diesem Jahr in das Rennen um die Gunst unserer User! Dabei hat sich die Jury die Auswahl nicht leichtgemacht – denn jedes Haus hat seinen ganz eigenen Charme und seine speziellen Vorteile. Darüber hinaus wurden erneut deutlich mehr Häuser eingereicht, als schließlich dabei sein können. Gekürt werden jährlich die Top-Ausstellungsstücke der besten Anbieter des Landes, um künftigen Baufamilien eine erstklassige Entscheidungshilfe an die Hand zu geben.

Dieses Jahr wird die Jury durch den bekannten TV-Bauexperten John Kosmalla unterstützt. „In der Summe lässt sich festhalten, dass sehr viele schöne Entwürfe eingereicht worden sind. Es sind viele spannende Projekte dabei. Ich möchte nun nicht in der Haut der User stecken – sie haben die Qual der Wahl“, sagt der Architekt und TV-Bauexperte.

Abgestimmt werden kann in den Kategorien: Einfamilienhaus, Premiumhaus und Newcomer. Unter allen Teilnehmern, die ihre Stimme abgeben, werden tolle Preise verlost.

  

Weitere Bilder

Keine News mehr verpassen, melden Sie sich hier zur Heinz von Heiden-Hauspost an.

zurück zur Liste