Musterhauseröffnung in Elmshorn

23.04.2018

Neuer Heinz von Heiden Bungalow zieht viele interessierte Besucher an

Der neue Bungalow in Elmshorn kann ab sofort besichtigt werden.

Alle Hände voll zu tun hatte das Heinz von Heiden Team in Elmshorn am vergangenen Wochenende anlässlich der Eröffnung des neuen Musterhauses in der Elisabeth-Selbert-Straße 8. Am 14. und am 15. April standen die Bau- und Wohnexperten den interessierten Besuchern bei allen Fragen fachkundig zur Seite. „Wir haben an den beiden Tagen viele Gespräche geführt, denn der Andrang auf unseren schwellenlosen Bungalow war riesengroß“, freut sich Bauherrenfachberater Friedhelm Poort. Gemeinsam mit Silvan Drave hat er sein Büro in den Neubau verlegt, um Bauinteressenten direkt vor Ort beraten zu können. Zusätzlich zum neuen Musterhaus bleibt das Stadtbüro Elmshorn in der Peterstraße 11 ein Anlaufpunkt für Bauwillige.

Der Winkelbungalow mit der überdachten Terrasse hat rund 143 m² und zeigt, wie komfortabel das ebenerdige Wohnen ist. „Wir merken ganz deutlich, dass der Bungalow gefragter ist denn je“, bestätigt Bauherrenfachberater Silvan Drave, „dabei spielt auch das Alter der Bauinteressenten keine Rolle. Bei jungen Familien sind Bungalows genauso beliebt wie bei älteren Menschen, die vielleicht sogar schon zum zweiten Mal bauen.“

Die Grundfläche des Massivhauses teilt auf in einen großzügigen Wohn- Essbereich, eine offene Küche, drei Schlafräume, ein Vollbad, ein Gäste- WC sowie einen Hausanschlussraum und eine Diele. Das Haus ist komplett mit einer Fußbodenheizung ausgestattet und verfügt darüber hinaus über eine Luft-Wasser-Wärmepumpe. 

Im Rahmen der Musterhauseröffnung war natürlich auch für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt, es gab Snacks und Getränke. Im Gegenzug erbat sich das Elmshorner Team eine Spende zugunsten des Fördervereins Universal Wonderful Street Academy e.V., der Straßenkinder in Ghana unterstützt.

Weitere Bilder

Keine News mehr verpassen, melden Sie sich hier zur Heinz von Heiden-Hauspost an.

zurück zur Liste