Schöne Stadtvilla mit bodentiefen Fenstern



Ein Haus für die ganze Familie, in dem jeder sein eigenes Zimmer hat: Das ist der Wunsch vieler Eltern, schließlich soll der Nachwuchs sich wohlfühlen und viel Platz haben. Doch auch die Erwachsenen möchten sich in ihren eigenen vier Wänden frei entfalten. Der passende Haustyp dafür: die Stadtvilla mit bodentiefen Fenstern. Ein absolutes Familienhaus, das zwei Vollgeschosse und 160 m² Wohnfläche hat. Bei Heinz von Heiden bekommen Bauherren dieses Massivhaus schlüsselfertig.



Die Besonderheit an dieser Stadtvilla sind die bodentiefen Fenster, die Licht ins Haus bringen. Ob mit Sprossen oder ohne, mit französischem Balkon aus Metall oder Glas - das kann jeder Bauherr frei wählen. Eins ist aber sicher: Sie verleihen Ihrer Stadtvilla mit bodentiefen Fenstern zusätzlichen Flair.



Dieses Haus und seine Grundrisse sind eine Ausstattungsvariante.

Heinz von Heiden baut auf:

  • Festpreisgarantie
  • Ausgezeichnete Bonität
  • Individuelle Grundrissgestaltung
  • Massive Bauweise
  • Bauherrenschutzbrief

Räume (Flächenangaben gem. DIN277)


Hausanschlussraum 4,56 m²
Gast 14,98 m²
Bad 14,5 m²
WC 2,46 m²
Wohnen 25,81 m²
Eltern 15,45 m²
Küche 15,23 m²
Diele 7,15 m²
Kind I 21,21 m²
Flur I 12,93 m²
Kind II 21,21 m²
Flur II 10,85 m²
Erdgeschoss
1 . Obergeschoss

Hausdetail

Individuelle Anfrage mit Beratung
Kontaktdaten
Einverständniserklärung*

Unsere Zentrale

Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

Chromstraße 12
30916 Isernhagen

Telefon: +49 (0) 511-7284-222

E-Mail: info@heinzvonheiden.de

Stadtvilla mit bodentiefen Fenstern bauen


Stadtvillen zeichnen sich aufgrund ihrer Zweigeschossigkeit vor allem durch Großzügigkeit aus, so dass sie sich perfekt für Familien eignen. Die Räume im Obergeschoss haben genau wie im Erdgeschoss die volle Höhe, da es bei der Stadtvilla keine Dachschrägen gibt. Somit bietet sich einerseits viel Stellfläche, andererseits kommen beispielsweise bodentiefe Fenster besonders zur Geltung.



Vorteile von bodentiefen Fenstern


Mit bodentiefen Fenstern kann die Stadtvilla verändert und aufgewertet werden. Unser Beispiel oben im Bild zeigt, wie bodentiefe Fenster mehr Tageslicht ins Haus bringen. Zusätzliche Lichtbänder sorgen für ein Plus an Helligkeit, ohne dabei zu viel Stellfläche im Inneren zu nehmen. Bett, Schrank und Kommode finden so auch ihren Platz.



Vielleicht doch einen Erker mit Balkon?


Wer eine Stadtvilla bauen möchte, braucht natürlich ein ausreichend großes Grundstück. Der quadratische Grundriss des Massivhauses lässt sich übrigens auch durch einen zusätzlichen Erker erweitern. Gerne genommen werden vollverglaste Erker im Erdgeschoss, die im Obergeschoss als Balkon ausgebaut werden. Somit kann man beide Wünsche verbinden und muss sich nicht zwischen der Stadtvilla mit Erker oder der Stadtvilla mit Balkon entscheiden. Der Gestaltungsfreude sind bei Heinz von Heiden kaum Grenzen gesetzt ? Gaube zur Straße, Erker und Balkon zum Garten ? auch das geht.



Vor dem konkreten Hausbau sollten Bauherren gründlich darüber nachdenken, welche Anforderungen das spätere Zuhause erfüllen soll.



Checkliste für die Grundrissplanung:


  • Wieviel Wohnfläche habe ich aktuell?

  • Möchte ich mich vergrößern oder reicht mir das?

  • Wie viele Zimmer benötige ich insgesamt?

  • Soll das Erdgeschoss offen oder konventionell gestaltet werden?

  • Ist ein Erker sinnvoll?

  • Brauche ich einen Keller?

  • Brauche ich endlich Badewanne und Dusche?

  • Wünsche ich mir eine Ankleide?

  • usw.