Lichtdurchflutetes Bauhaus mit Putzfassade in Weiß - Stratus 730

Das Ehepaar Hermes-Schmelzle aus Baden-Württemberg hat sich mit Blick auf das gute PreisLeistungsverhältnis für Heinz von Heiden als vertrauensvollen Hausbaupartner entschieden. Ihr persönliches Traumhaus sollte in massiver Bauweise ausgeführt werden. Da sich das KometenzCentrum Kuppenheim in unmittelbarer örtlicher Nähe der Baufamilie befindet, haben sich die Beiden entschieden, Kontakt zum Bauherrenfachberater Hardy Obert aufzunehmen. Die Chemie hat vom ersten Moment an gestimmt: Kaum kam der Kontakt zustande, so waren auch schon die ersten Planungen fürs Traumhaus vorgenommen worden. Nach Aussage von Frau Hermes und Herrn Schmelzle war die Planungsphase durchaus spannend. Das lag nicht zuletzt daran, dass noch einige Änderungen vorgenommen werden mussten, bis das Bauvorhaben von allen Seiten für gut befunden wurde. Bauherrenfachberater Hardy Obert erwies sich immer wieder als kompetenter und hilfsbereiter Begleiter. Das schätzt die liebe Baufamilie sehr. „Hardy Obert hat jeden Wunsch umgeplant und war zu jeder Zeit für uns erreichbar“, so die Familie. Auch wenn die Phase bis zum Baustart etwas holprig verlief, so ließ sich das Bauherrenpaar nicht aus der Ruhe bringen und war mit der Umsetzung seiner Wünsche mehr als zufrieden.

Großzügig und lichtdurchflutetes Haus – Wohlfühlfaktor garantiert

Der stylische Zweigeschosser basierend auf dem Haustyp Stratus 730 mit Flachdach, besticht durch seine großzügige und lichtdurchflutete Bauweise. Auffallend geometrisch ist dieses Modell wahrlich mehr als ein quadratischer Klotz. Der bei diesem Haus umgesetzte Bauhausstil vereint offenes Wohnen mit optimaler Funktionalität und ist nicht nur schön, sondern auch praktikabel. Die schlichte weiße Putzfassade, versetzt mit anthrazitfarbenen Highlights, lässt das Haus besonders edel in Erscheinung treten. Akzentuiert wird dank farblich abgestimmter anthrazitfarbener Fenster und Balken sowie clever platzierten Elementen in Naturtönen. Die Hauswand geht fließend in den angrenzenden Carport über. Die über dem Eingang bis zum Carport in der Wand integrierten Lichtsspots setzten nicht nur einen zusätzlichen stilvollen Akzent, sondern sind auch funktional.

Einladendes offenes Wohnkonzept

Der Raumaufteilung des Stratus 730 liegt ein offenes Wohnkonzept zugrunde. Beim Betreten des großzügigen Eingangsbereichs gelangt der Besucher in die helle Galerie, welche fließend in den Wohn- und Küchenbereich übergeht. Das Wohnzimmer besticht durch moderne Einrichtung ohne viel zusätzlich schmückendes Beiwerk. Dieser Bereich des Hauses ist dank bodentiefer Fenster besonders hell und lichtdurchflutet. Die Inneneinrichtung in Naturtönen wird dank gezielten farblichen Akzenten an den richtigen Stellen in Szene gesetzt. Der Übergang vom Wohnzimmer in den Küchenbereich reiht sich in den überaus funktionalen Grundriss ein. Die Küche ergänzt das gesamte Erscheinungsbild perfekt. Ein großer Küchenblock sowie sinnvoll platzierte Möbel und Geräte machen die Küche zum absoluten Eyecatcher. Besonders vorteilhaft ist hierbei der intelligent im Wohnraum integrierte und moderne Ofen – eine besonders platzsparende und clever gelöste Umsetzung. Auch hier zieht sich der rote Faden der farblichen Gestaltung fort, sodass die Einrichtung in Weiß und Anthrazit gewählt wurde. Ein großes Hebeschiebe-Element ermöglicht den Gang ins Freie, direkt von der Küche aus. An den Küchenbereich grenzt unmittelbar, ohne räumliche Trennung, der Essbereich des Hauses an. Große Fensterfronten und ein weiteres praktikables Hebeschiebe-Element sorgen für viel natürliches Tageslicht und bieten die Möglichkeit vom Esszimmer direkt auf die große Terrasse zu gelangen. So kann der morgendliche Kaffee jederzeit und ohne großen Aufwand direkt im Freien genossen werden. Das kreative Händchen der beiden Bauherren macht den Wohn- und Essbereich dank moderner Einrichtung und Gestaltung zweifelsfrei zum Mittelpunkt des Hauses und zum gemütlichen Wohlfühlort für Groß und Klein. Direkt am Eingang neben der Haustür befindet sich rechter Hand ein Duschbad. Zudem findet in unmittelbarer Nähe des Duschbades auch der Hausanschlussraum seinen Platz. Räumlich gesehen ist angrenzend an den Hausanschlussraum ein weiterer Raum angeordnet, welchen die Bauherren als Arbeitszimmer nutzen. Die wunderschöne Betontreppe, mit einem Geländer in Glasoptik, ermöglicht den Gang in das Obergeschoss. Hier wird der moderne Stil und das Gefühl von offener und lichtdurchfluteter Raumgestaltung aufgrund bodentiefer Fenster noch einmal untermalt. Von der Galerie aus gelangen die Bewohner des Hauses in ihre Rückzugsräume. Hier sind zwei Kinderzimmer, ein weiteres Duschbad sowie ein zusätzlicher Raum angeordnet, der aktuell als zweites Arbeitszimmer genutzt wird. Zudem sind im Obergeschoss das Elternschlafzimmer samt angrenzendem großen Bad und komfortabler Ankleide positioniert. Sperrige Schränke können aus dem Schlafbereich verbannt werden, denn die Kleidung des Ehepaares findet in der Ankleide ihren Platz. Ein besonderes Highlight des Badezimmers ist die freistehende Badewanne. Klare Linien und stilvoll gesetzte Akzente setzen diesen Raum gekonnt in Szene und machen daraus eine Badeoase zum Wohlfühlen.

Auch der Garten ist ein Highlight

Der Wohntraum im Bauhausstil hat sowohl von innen als auch von außen Einiges zu bieten. Der Blick in den Garten gestaltet sich wie aus dem Bilderbuch. Die idyllisch angelegte Außenanlage mit integriertem Swimmingpool reiht sich in das wunderschöne Erscheinungsbild des Hauses perfekt ein. Ob gemütliches Beisammensein in Familie, mit Freunden oder Bekannten, der großzügige Außenbereich sorgt für absolute Wohlfühlstimmung – egal bei welchem Wetter. Dank praktischer Überdachung bleiben auch bei plötzlich aufkommendem Regenwetter alle Köpfe trocken. Hier kommen gerne alle zusammen für gemütliche Stunden in Gemeinschaft oder zum Entspannen nach einem stressigen Arbeitstag.

Der perfekte Ort für die ganze Familie

Die Bauphase war für unser Bauherrenpaar aus Baden-Württemberg durchaus aufregend. Besonders gut fiel vor allem der Kontakt zum Bauleiter aus. „Wir wurden bestens von unserem Bauleiter Jürgen Bitterwolf betreut und infomiert und auch die Handwerker erwiesen sich als besonders zuverlässig und lieferten sehr gute Arbeit ab“, so die Baufamilie Hermes-Schmelzle. Eine großzügige Raumaufteilung und lichtdurchflute Bereiche machen das Traumhaus aus. „Modernes Design, optimale Funktionalität und 100 Prozent Wohlfühlfaktor“, so beschreiben die Beiden ihr neues Heim. Familie Hermes-Schmelzle ist offensichtlich sehr stolz auf die eigenen vier Wände. Als architektonische Besonderheiten führen Frau Hermes und Herr Schmelzle die zwei bestehenden Lufträume an. Außerdem verweisen sie auf die hohen Raumhöhen sowie auf die clevere und offene Bauweise im Erdgeschoss des Hauses. Jeder Mitbewohner hat seinen eigenen Raum, um sich zurückzuziehen. Das Highlight des Ehepaares ist insbesondere das Galeriefenster mit einer Höhe von 7 Metern. Auch der Carport prägt den Charakter des Hauses entscheidend und bietet eine nützliche Abstellmöglichkeit mit Schutz vor Wind und Wetter. Das Ehepaar wohnt zusammen mit seinen zwei Kindern im stilvoll eingerichteten Bauhaus. Hund Toffy und Katze Snoopy machen das Familienglück im neuen Zuhause schließlich komplett. Ein Wohntraum, in dem sich die ganze Familie wohlfühlen kann.