• Heinz von Heiden Einfamilienhaus Alto F10 Massivhaus
  • Heinz von Heiden Einfamilienhaus Alto F10 Eingang
  • Heinz von Heiden Einfamilienhaus Alto F10 mit Erker, Putz
  • Heinz von Heiden Einfamilienhaus Alto F10 mit Erker, Putz
  • Heinz von Heiden Einfamilienhaus Alto F10 mit Erker, Putz und Satteldach
  • Heinz von Heiden Einfamilienhaus Alto F10 mit Erker, Putzfassade und Satteldach
  • Heinz von Heiden Einfamilienhaus Alto F10 mit Erker, Putzfassade und Satteldach
  • Heinz von Heiden Einfamilienhaus Alto F10 Küche
  • Heinz von Heiden Einfamilienhaus Alto F10 Wohnzimmer
  • Heinz von Heiden Einfamilienhaus Alto F10 Treppe

Einfamilienhaus Alto F10 mit Erker

Großzügiger Eingangsbereich ganz nach Kundenwunsch – Das klassische Einfamilienhaus Alto F10

Unser Bauherr hat bereits umfangreiche Erfahrungen mit Heinz von Heiden, denn wir durften schon mehrere Häuser mit und für ihn bauen. Für diesen Hausbau hatte er konkrete Vorstellungen und wie bei seinem letzten Haus wollte er erneut auf die praktische und moderne zweigeschossige Bauweise setzen. Der Bebauungsplan ließ aber nur eine eingeschossige Bauweise zu und machte der Baufamilie einige Vorgaben hinsichtlich der Anzahl und Größe der Räume. Um die fehlende Geschosshöhe zu kompensieren, ist jedoch das Haus in der Fläche größer geplant worden. Insgesamt verfügt das Haus über ca. 243 Quadratmeter Wohnfläche.

Moderne Architektur

Rein von seinem äußeren Erscheinungsbild hat das Haus unseres Bauherrn sehr viel zu bieten. Das 1,5-geschossige Einfamilienhaus vereint klassische und moderne Elemente. So präsentiert es sich mit einer weißen Putzfassade und einem schicken grau eingedeckten Satteldach mit flachen Dachsteinen.

Der großzügige Eingangsbereich sowie der in den Garten ausgerichtete Erker mit einer umfangreichen Fensterfront und 3 Meter großen Hebeschiebetüren runden den modernen Eindruck ab.

Offen und hell soll es sein

Die architektonischen Besonderheiten zeigen sich auch im Inneren des Haues, denn der ausgebaute Spitzboden lässt die Schrägen im Dachgeschoss vollends in den Hintergrund rücken. „Genauso hatte ich mir das vorgestellt“, teilte uns der Hausherr mit. Sobald man das Haus betritt, fällt der Blick auf die imponierende Stahlbetontreppe, die mit Holztrittstufen und einem Edelstahlgeländer versehen ist. Im Allgemeinen wurde viel Wert auf helles, lichtdurchflutetes Design und eine offene Raumgestaltung gelegt. Dieses Wohnkonzept zeigt sich speziell im sehr großzügig angelegten Wohn- und Essbereich mit seinen knapp 50 Quadratmetern. Die integrierte Küche verfügt über weitere 13 Quadratmeter. Dieser Bereich ist nach Süden ausgerichtet und mit einer wunderbaren Fensterfront versehen. Zusätzlich wird im Erdgeschoss die Helligkeit durch eine indirekte Beleuchtung und Deckenstrahler unterstrichen, wofür die Geschosshöhe im Erdgeschoss erhöht werden musste. Im Dachgeschoss ist mit der Diele eine schicke Galerie entstanden, die aufgrund des ausgebauten Spitzbodens bis in den Giebel offen ist. Dies unterstreicht nochmals den offenen Wohncharakter des Hauses. Vier motorisch gesteuerte und mit Rollläden versehene Dachflächenfenster ermöglichen auch in dieser Etage genügend Tageslicht. Hier befinden sich drei Schlafzimmer, zwei davon darf die 16-jährige Tochter des Hauses samt Duschbad und Balkon bewohnen. Die Eltern freuen sich derweil über ihr Schlafzimmer mit Ankleide und ein sehr großzügiges Badezimmer (9,44 Quadratmeter).

zurück zur Übersicht