Deutscher Immobilienpreis 2020

Bauherrenhaus Stadtvilla Arcus 130 nominiert!

Der Massivhausbauer Heinz von Heiden nimmt am Deutschen Immobilienpreis 2020 teil. Dieser Preis wird auf Initiative der immowelt AG im November 2020 zum ersten Mal vergeben.

Gesucht wird das „Haus der Herzen“! Und was passt zu so einem Wettbewerb besser als ein authentisches Bauherren-Haus?!

Nominiert ist die Stadtvilla Arcus 130
Für Heinz von Heiden geht die schicke Stadtvilla Arcus 130 von einer Baufamilie aus dem Landkreis Rastatt an den Start. Die Bauherren haben ihre Stadtvilla mit einer direkt angrenzenden Garage gebaut, die asymmetrischen zum Haus steht und so als wahrer „Eyecatcher“ zur Geltung kommt. Zwischen der Garage und der Stadtvilla bildet ein Dach die durchgehende Verbindung. 

Die Stadtvilla verfügt über etwas mehr als 123 qm Wohnfläche und fünf Zimmer. Neben den architektonischen Highlights hat auch der Grundriss jede Menge zu bieten. Hier sind Gäste herzlich willkommen. Der großzügige Wohn- und Essbereich lädt zu gemeinsamen Stunden ein und gern können die Gäste dank eines entsprechenden Gästezimmers auch übernachten. Im Obergeschoss sind ein Elternschlafzimmer mit attraktiver Ankleide, zwei Kinderzimmer und ein großzügiges Familienbad entstanden.

Jetzt abstimmen!
Das Team rund um Heinz von Heiden freut sich sehr, wenn für die idyllisch gelegene Stadtvilla der Baufamilie abgestimmt wird.

Abgestimmt werden kann bis zum 31.10.2020.

Hier geht’s direkt zu unserem Favoriten! 
 
Wer am Deutschen Immobilienpreis 2020 teilnimmt, hat die Chance auf tolle Preise wie eine IKEA Geschenkkarte im Wert von 1.000,00 Euro, ein wayfair-Geschenkgutschein im Wert von 500,00 Euro und einen Amazon-Gutschein im Wert von 250,00 Euro. 
 

Weitere Bilder