Refugium mit Landschaftsblick

Wohnbauprojekt WolfsIGarten

In dem neuen Stadtquartier Steimker Gärten in Wolfsburg, nur wenige Minuten südöstlich der City, darf schon bald jede Menge Leben einziehen. Hier realisiert die Heinz von Heiden GmbH Projektentwicklung in Kooperation mit dem Architekturbüro Wolfsburg Consult GmbH das moderne und zukunftsorientierte Wohnungsbauprojekt Wolfs|Garten. Projektleiter Eugen Schröder hat uns umfangreich zum Wohnbauprojekt informiert.

Im zukünftigen Kamillenweg wird ein Gebäude-Ensemble in klassischer Massivbauweise aus sechs Mehrfamilienhäusern mit insgesamt 115 Wohnungen gebaut. Es entstehen drei Längshäuser und zwei Punkthäuser und an der Zufahrtstraße ein Winkelhaus. Für die zukünftigen Bewohner befindet sich darunter eine weitläufige Tiefgarage mit vorinstallierten Ladestationen für Elektrofahrzeuge.

Moderne Grundrisse, klares Design und smarte Ideen
Die Wohnungen mit zwei, drei oder vier Zimmern bieten moderne Grundrisse mit offenen Küchen in großzügigen Wohnbereichen. Die kompakteste Wohnung bietet dabei gut 52, die größte rund 166 m2. Bei schweren Einkäufen müssen sich die zukünftigen Bewohner nicht unnötig abschleppen, denn alle Wohnungen sind ganz bequem mit dem Aufzug bis vor die Wohnungstür erreichbar. Auf der Sonnenseite erweitern geräumige Balkone, Loggien, Terrassen oder Dachterrassen den Wohnbereich ins Freie. Durch die großartigen bodentiefen Fensterelemente fällt viel Tageslicht in die Wohnungen, was deutlich mehr bewirkt als nur Helligkeit. Eine ausreichende Versorgung mit Tageslicht ist besonders wichtig für den menschlichen Körper. Neben der Ausschüttung des „Glückshormons“ Serotonin werden über die Aufnahme von Sonnenlicht beispielsweise Hormonegesteuert, die für Wachheit und Konzentration sorgen. Durch die elektrischen
Raffstores können die Bewohner ihre vier Wände aber auch abdunkeln und es sich schön gemütlich machen.

Alles da für komfortables, zeitgemäßes Wohnen
Mit ihrer modernen Ausstattung haben die Wohnungen einiges zu bieten – sei es das bequem per App steuerbare Smart Home-System von Busch-Jaeger, worüber unter anderem die Fußbodenheizung oder die Raffstores bedient werden können; das Eiche- oder Nussbaumparkett nach Wahl oder die hochwertigen Marken-Sanitärobjekte und die bodengleich geflieste Dusche. Hier bleiben wirklich keine Wünsche offen. Der weitläufige und weitestgehend autofreie Innenhof bildet den grünen Mittelpunkt von Wolfs|Garten. Die Anordnung der verschiedenen Baukörper lässt Raum und Luft für Blickbeziehungen in die benachbarten Grünfugen und den nördlich angrenzenden freien Landschaftsraum.

Mobiles Leben
Ob zu Fuß, mit dem Rad, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Auto – Mobilität bedeutet in den Steimker Gärten vor allem, intelligent vernetzt zu sein und modernste Möglichkeiten nutzen zu können. So müssen die zukünftigen Bewohner nicht unbedingt auf das eigene Auto zurückgreifen, um in die Wolfsburger Innenstadt zu gelangen. Es besteht eine sehr gute Anbindung an die grüne Route des ÖPNV. Alternativ bietet sich das flexibel nutzbare Car- und Bike-Sharing an. Zudem gibt es eine optimale Anbindung an das überregionale Verkehrsnetz. Um die E-Mobilität der Bewohner zu fördern, gibt es sowohl in der Tiefgarage als auch draußen im Wohnquartier frei zugängliche Ladestationen für Elektrofahrzeuge. Die Straßen des Stadtteils sind bereits auf E-Busse und vollautonome Fahrzeuge vorbereitet. So ist in Wolfs|Garten bereits an alles gedacht für das nachhaltige und smarte Wohnen der Zukunft. Perfekte Voraussetzungen, um sich rundum wohlzufühlen!

Wir bedanken und bei Herrn Schröder für die umfangreichen Informationen zum Projekt.

Mehr erfahren Sie hier:
wolfsgarten.immo
projektentwicklung.heinzvonheiden.de/projekte/steimker-gaerten-wolfsburg