Heinz von Heiden Bungalow Cumulus 820 als geräumiger Bungalow mit Putz und Walmdach

Bungalows

Bungalow bauen und langfristig denken

Bungalows feiern ihr großes Comeback – zu Recht, wie wir finden. Denn die eingeschossigen Häuser überzeugen mit barrierearmem Wohnkomfort und offenen Wohnkonzepten. Bungalow bauen - Das funktioniert als Single, Paar oder Familie und das bis ins hohe Alter.

Heinz von Heiden Massivhaus-Bungalows überraschen mit kreativen Grundrissen und werden mit Liebe zum Detail und jahrzehntelanger Erfahrung geplant und gebaut.

Hausfinder Filter zurücksetzen
loader icon Suche Häuser... 0 Häuser gefunden

Bungalow - alle Infos im Überblick

Was wollen Sie wissen?

  • Vorteile
  • Dachformen
  • Grundrisse
  • Stile
  • Preis
  • Grundstück
  • FAQ

Bungalow – ein Haustyp mit vielen Vorteilen

Der Bungalow ist nach wie vor über alle Altersstufen hinweg beliebt. Im Vergleich zu einem mehrstöckigen Haus zeichnen den Bungalow insbesondere die folgenden Merkmale aus:

  1. Selbständig leben im hohen Alter
    Der demografische Wandel ist ein wesentlicher Aspekt für die zunehmende Beliebtheit von Bungalows. Da ein Bungalow Wohnraum auf nur einer Ebene bietet, ist er eine attraktive Möglichkeit, auch im Alter komfortabel und barrierearm im eigenen Haus leben zu können. Ein selbstbestimmtes, komfortables Leben ist hier auch mit körperlichen Einschränkungen möglich.
     
  2. Überschaubar wohnen für die junge Familie
    Doch nicht nur ältere Menschen profitieren von der eingeschossigen Bauweise. Wenn Sie ein ebenerdiges Haus bauen, kommt dies nicht zuletzt auch Familien mit Kindern zugute. Der Wegfall von Wandschrägen ermöglicht das Aufstellen von Regalen und Schränken in jedem Raum. So lassen sich die Dinge des täglichen Gebrauchs platzsparend lagern.
     
  3. Barrierearm planbar
    Ein Bungalow zeichnet sich in erster Linie durch die charakteristische ebenerdige Bauweise aus. Wenn Sie ebenerdig bauen wollen, sind unsere Bungalow-Grundrisse zunächst eine gute Grundlage. Wenige Barrieren machen eine Immobilie langfristig attraktiv. Gebäude, die auch langfristig genutzt werden, schonen Ressourcen und leisten damit einen Beitrag hin zu mehr Nachhaltigkeit
     
  4. Individuelle und flexible Grundrisse
    Ein weiterer Vorteil ist das hohe Maß an Individualität, das Ihnen ein Bungalow bietet. Da es keine tragenden Innenwände gibt, können Sie das eingeschossige Haus ganz nach Ihren Vorstellungen gestalten. Die Raumaufteilung erfolgt so, wie Sie sie benötigen, ganz ohne Kompromisse. Auch ein offenes Wohnkonzept mit fließenden Übergängen der Wohnbereiche und viel Tageslicht ist in einem Bungalow umsetzbar.
     
  5. Offene Bauweise
    Im Vergleich zu einem mehrstöckigen Haus verteilt sich der komplette Wohnraum über eine Fläche. Das ermöglicht großzügige, offene Räume, die ineinander übergehen. Weiterhin können Sie einen Bungalow mit großen Glasfronten und dynamischen Übergängen zum Außenbereich gestalten. Diese offene Bauweise ist besonders für Gartenliebhaber attraktiv, da die Grenzen zwischen Wohn- und Außenbereich verschwimmen.

Dachformen für Ihren Bungalow

Beim Bungalow bauen mit Heinz von Heiden sind zwei Dachformen möglich.


Bungalow-Dachformen bei Heinz von Heiden


Velum = Flachdach-Bungalow: Geradlinig und minimalistisch mit effektiver Raumnutzung. Das Trendflachdach der 70er Jahre ist noch immer sehr gefragt und kommt auch heute noch gerne zum Einsatz. Separaten Raum unter dem Dach können Sie so zwar nicht nutzen, dafür punktet diese Dachform mit Energieeffizienz.
Cumulus = Walmdach-Bungalow: Das klassische Bungalowdach mit 25° oder 38° Dachneigung. Das Walmdach hat sowohl auf der Trauf- als auch auf der Giebelseite geneigte Dachflächen. Der Vorteil dieser Dachform ist seine Beständigkeit gegenüber unterschiedlichen Witterungsbedingungen und gilt als sehr pflegeleicht. Mit einem schönen offenen Dachraum können Sie herrlich hohe Wohnräume gestalten. Auch ein nachträglicher Dachausbau ist möglich.


Je nach Bauweise und Ausrichtung ermöglichen beide Dachformen die Installation von Solarenergieanlagen.
 

Individuelle Grundrisse beim Bungalowbau

Bei Bungalows haben Sie die freie Wahl über die Gestaltung des Grundrisses. Je nach Grundfläche können Sie weniger oder mehr Wände planen. Während Ihnen in einem kleinen Bungalow mit 80 qm bis 100 qm Wohnfläche eher 3 Zimmer zur Verfügung stehen, bietet ein großer Bungalow über 100 qm Nutzfläche. Ein klassischer Bungalow mit 110 qm kann dank kluger Raumaufteilung bereits ein komfortables Heim für eine vierköpfige Familie sein. Sie haben dabei die Wahl, ob Sie große, offene Räume möchten, die ineinander übergehen oder klar voneinander abgetrennte Zimmer. In einem großen Bungalow können Sie durchaus fünf Zimmer unterbringen.

Dachboden und Keller

Je nach Dachform steht Ihnen in Ihrem Bungalow ein begehbarer Dachraum zur Verfügung. Auch unterkellerte Bungalows sind möglich. Der Keller eines Bungalows dient meist der Unterbringung von Haustechnik und Heizung. Sie können aber auch eine Sauna, ein Gästebad oder einen Sportraum einrichten. Ein Keller spart Platz bei der Grundfläche – zudem ist ein weniger großes Grundstück notwendig. In Gebieten mit hohen Grundstückspreisen und bei Grundstücken in Hanglage kann ein Keller daher eine rentable Option sein.
Der Grundriss eines Bungalows ist meistens rechteckig. Mittlerweile setzen aber auch viele Hausbauer ihre Bungalow-Traumhäuser in verwinkelten Z-Formen oder L-Formen um. Bungalows mit einem L-förmigen Grundriss werden auch als Winkelbungalows bezeichnet. Optional können Sie Ihren Bungalow beispielsweise um eine integrierte Terrasse oder ein Carport erweitern.

Moderne Bungalows von Landhausstil bis luxuriös

Moderne Bungalows kommen in ganz verschiedenen Stilrichtungen daher. Bungalows im Landhausstil zeichnen sich durch ihren besonders gemütlichen Charme aus und erzeugen durch den Einsatz von Naturmaterialien eine wohnlich-warme Atmosphäre. Denkbar ist hier eine farbig abgestimmte Putzfassade oder ein rustikaler Verblender. Ein Bungalow im Landhausstil kommt besonders gut in einer natürlichen Umgebung zur Geltung. Aber auch mit einer Verblendfassade können Sie einen Bungalow im Landhausstil gestalten. Während Bungalows im Landhausstil Bodenständigkeit, Ruhe und Naturverbundenheit ausstrahlen, sind Luxusbungalows in erster Linie modern-minimalistische Kunstwerke. Klare Linien, große Glasfronten und stilvoll platzierte Lichtelemente machen Luxusbungalows zu postmodernen Traumhäusern, die nichts mehr mit den altbackenen Ferienhäusern der Vergangenheit gemeinsam haben.

Welche Faktoren beeinflussen den Preis für einen Bungalow?

 Den Preis für Ihren neuen Bungalow kalkulieren wir einzeln für jedes Projekt nach mehreren Faktoren:

  • Grundfläche und Anzahl der Zimmer
  • Anzahl der Fenster und Türen
  • Dachform (Flachdach, Walmdach)
  • Energieeffizienz: Art der Dämmung sowie Art der Heizung und Lüftung
  • Materialien für Böden, Wände und Badausbau (zum Beispiel Fliesen, Holz, Putz oder Naturstein)
  • Fassadengestaltung (Putz, Verblender)
  • Zusätzliche Elemente wie Erker, Garage, Eingangs- oder Terrassenüberdachungen
  • Kellerausbau (Tiefe, Voll- oder Teilunterkellerung)

Grundstücksgröße für Bungalows

Da ein Bungalow nicht in die Höhe gebaut wird und die gesamte Wohnfläche auf einer Ebene liegt, sollte das Grundstück ausreichend groß sein. Werfen Sie einen genauen Blick in den Bebauungsplan. Die maximal bebaubare Fläche ist darin ebenso festgelegt wie der Abstand, den Sie zu den Grundstücksgrenzen einhalten müssen. Bedenken Sie außerdem, wie groß Ihr Garten werden soll, ob Sie zusätzlich eine Terrasse oder einen Carport benötigen und wie Zufahrtswege angelegt werden sollen.
Wie teuer ein Baugrundstück ist, hängt nicht nur von dessen Größe, sondern auch von dessen Lage ab. Grundstücke in ländlicher Gegend sind in der Regel günstiger als in der Stadt und in Ballungsräumen. Die Baukosten für einen Bungalow sind in etwa mit denen eines mehrgeschossigen Einfamilienhauses vergleichbar.

Ihr Traum vom eigenen Haus

Individualisieren Sie Ihr Haus nach Ihren Wünschen. Wir zeigen Ihnen Grundrisslösungen und Visualisierungen und Sie zeigen uns Ihren Traum.

Grundriss individualisieren

Fassade gestalten

Innenausstattung kombinieren

Bungalow bauen – mit Heinz von Heiden

Wir von Heinz von Heide verfügen über jahrzehntelange Erfahrung im Hausbau und gehören zu Deutschlands erfolgreichstem Anbieter von Massivhäusern. Der Bau von Bungalows zählt seit 1931 zu unseren Expertisen. Bei uns profitieren Sie von vielen Hausbau-Vorteilen: Einer garantierten Festpreisgarantie von 15 Monaten, einer massiven Bauweise, einem Bauherrenschutzbrief, einer umfassenden Beratung vor Ort sowie einer Zahlung erst mit Hausübergabe.
Wenn Sie mit Heinz von Heiden ein Massivhaus bauen, genießen Sie einen individuellen Service und ein maßgeschneidertes Konzept für Ihr Traumhaus. Nutzen Sie unseren Hausfinder bei der Suche nach Ihrem persönlichen Wunschbungalow und verschaffen Sie sich einen ersten Überblick über mögliche Bau- und Dachformen. Weitere Voraussetzungen für Ihren individuellen Bungalow besprechen wir gerne mit Ihnen in einem unverbindlichen Gespräch.
 

Häufig gestellte Fragen zum Bungalow

Wie viel kostet ein Bungalow mit 120 m² Fläche?

Ein Bungalow mit 120 qm Fläche beginnt preislich bei etwa 200.000 Euro. Wie hoch der Preis für Ihren Bungalow schlussendlich ausfällt, hängt jedoch von vielen Faktoren ab.

Ist ein Bungalow günstiger als ein Einfamilienhaus?

Die Baukosten für einen Bungalow sind mit den Baukosten für ein klassisches Einfamilienhaus vergleichbar, insbesondere aufgrund des größeren Flächenbedarfs beim Grundstück.

Was kostet ein schlüsselfertiger Bungalow?

Schlüsselfertige Massivhaus-Bungalows sind, je nach Größe, ab etwa 150.000 Euro erhältlich. Schlüsselfertig bedeutet, dass Ihr Bungalow bereits über Fenster und Türen verfügt, Bodenbeläge und Malerarbeiten jedoch noch nicht vollendet wurden. 

Wie teuer ist ein Winkelbungalow?

Wie teuer ein Winkelbungalow ist, hängt unter anderem von dessen Größe und Ihren Ausstattungswünschen ab. Einen Winkelbungalow mit rund 140 qm Fläche und vier Zimmern erhalten Sie bei Heinz von Heiden beispielsweise ab etwa 211.000 Euro. 

Wie groß sollte ein Bungalow sein?

Ein Bungalow bewegt sich in der Regel in einer Größenordnung von 80 bis 170 qm. Wie groß Ihr Bungalow schlussendlich sein soll, hängt von Ihren individuellen Voraussetzungen ab, zum Beispiel von der Größe Ihres Grundstücks und der Anzahl der Menschen, die zukünftig im Bungalow wohnen.